Die Welt als Zoo

27 Aug

Vielleicht sollten wir die Handlungstheorie wesentlich strukturalistischer fassen? – Individuen leben in einem Möglichkeitsfeld, in dem die Intentionen von Handlungen nur eine Dimension darstellen. Ansonsten wirken Einschränkungen, Beschränkungen und Hindernisse die dieses Feld möglicher Handlungen aufspannen. Diese Einschränkungen sind auch nicht nur kulturell, sozial, subjektiv oder materiell bedingt, sondern sie sind v.a. handfest ökonomisch und politisch. In der Möglichkeit von Handlungen schwingt also die Unmöglichkeit von Handlungen mit. Es mag sein, dass es eine Gestaltungsoption des Möglichkeitsfeldes gibt, dass es auf eine gewisse Weise selbstbestimmt, selbstgewählt und selbstgestaltet sein kann. Vielleicht sollten wir durch die Hintertür auf irgendeine Weise Determinismen in die Theorie zurückholen. Wegen der potenziellen Unmöglichkeit von Unmöglichkeiten und Möglichkeit von Möglichem sollten wir Systeme von Handlungen zumindest deutlich strategischer und kriegerischer auffassen als bisher. Dies gilt sowohl für die Individuen innerhalb ihrer Möglichkeitsfelder, als auch die Akteure, die beteiligt sind an Bedingungen, Notwendigkeiten, Diskursen usw. ‚Intentionen’ klingt so sinnhaft, subjektzentriert, aufgeklärt und unökonomisch.

Die Faszination des Reisens schließlich gründet auf dem ephemeren Ausdruck einer geometrisch-territorialen Ausweitung des Möglichkeitsfeldes (durchaus im Sinne von Jagdgründen). Reisen verführt durch die Illusion von Freiheit. Die Faszination des Urlaubs basiert auf der räumlichen Entrückung vom heimisch-alltäglichen (Un-)Möglichkeitsfeld. Man erholt sich durch zeitweise Abstraktion bestimmter Beschränkungen und Hindernisse.

Im übrigen erinnert mich das ganze an einen Zoo – und das ist überaus faszinierend. Wir leben also länger, weil wir nicht so frei sein können, wie wir es uns vielleicht wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: