Mediengeographie!

28 Jun

Was es so alles gibt. Ist das noch das Zeitalter der Bindestrich-Geographien oder ist das Erscheinen dieses Buches ein weiterer Moment des Spatial Turn?

Web 3.0, Google Earth, GPS und Satellitenblick: Medien bringen den Raum nicht zum Verschwinden, sondern lassen ihn uns neu entdecken. Die Orte unserer Lebenswelt sind nur mehr als medialisierte zu denken. Was heißt das für uns als Bewohner des Raums? Wie verändern Geomedien unsere Weltanschauung? Humangeographie entdeckt die Medien, Medienwissenschaft den Raum. Mediengeographie untersucht medial erzeugte Geographien – die soziotechnische Reorganisation von Raum und Ort. Dieser Band bildet ab, wie sich an der Schnittstelle von physischem Raum und immateriellem Zeichen/Code ein gemeinsames, neues Forschungsfeld etabliert“ (siehe die Homepage des Projekt A7 Mediengeographie des FK615 an der Universität Siegen).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: