Shops, Geschäfte bzw. Marken in “MyZeil” (oder “My Zeil”?), Zeil Frankfurt/Main

4 Feb

SERVICEORIENTIERUNG wird in diesem Beitrag groß geschrieben. Über die Suchstichwörter „my zeil“, „my zeil frankfurt“, “my zeil geschäfte“, „geschäfte in my zeil“, „marken in my zeil“ usw. sind sehr viele Besucher in den letzten Tagen auf den Beitrag “My Zeil und das Sexiness von Shopping” in diesem Weblog gekommen. Dort finden die Besucher aber nicht die Informationen (Geschäfte im neuen Shopping Center MyZeil?), die sie suchen. Und muss es mich sonderlich überraschen, dass die Beiträge dieses Weblog, die sich mit überregional bedeutsamen Einkaufszentren beschäftigen, mit Abstand die häufigsten Besuche aufweisen. „Meine Hobbys: Freunde treffen, Shoppen, Abhängen” ist Ausdruck dafür, wie groß die lebensweltliche Bedeutung des Einkaufens im Kontext der Daseinsgrundfunktionen ist. “Shopping makes the world go round.“

Aber hier nun Fakten, nützliche Informationen für die MyZeil-Shopper:

Das Shopping-Center MyZeil, in zentraler Lage auf der Zeil (zwischen Freßgass und Frankfurter Zoo gelegen) bietet 80.000 Quadratmeter Fläche, Platz genug für einen großen Teil der zur Zeit angesagten, in den Fußgängerzonen Deutschlands mehr oder weniger weit verbreiteten Filialen. Es gibt acht Etagen (Untergeschoss, Erdgeschoss und weitere sechs darüber). Die Besucher können mit einer Rolltreppe vom Erdgeschoss direkt ins oberste Geschoss fahren und dann gemütlich nach unten bummeln. Dabei gibt es keine sog. Zwangsführung, wie in der Zeil-Galerie (dort geht die Rolltreppe auch nicht direkt in die oberste Ebene). Täglich werden in MyZeil fünfzig- bis siebzigtausend Einkaufsbummler erwartet (einige notorische Konsumkritiker, von denen es in Frankfurt immer noch einige gibt, argwöhnen dass täglich nur 5.000 Besucher angelockt werden). Eröffnet wird am 26. Februar 2009. Einkaufsbummeln kann man dort von 8.00 Uhr morgens bis 24.00 Uhr, die Gastronomie ist bis 22.00 geöffnet, die Geschäfte angeblich von 10.00 Uhr bis (nur) 20.00 Uhr. Rund 100 Geschäfte werden ihre Waren und ihr Lebensgefühl darbieten. Ankermieter sind Saturn und Anson’s.

Die Geschäfte im Erdgeschoss werden thematisch zusammengefasst zu einem „Walk of Young Fashion“, im ersten Geschoss zu einem „International Place“ und im zweiten Geschoss gibt es „Sports und Leisure“. Es wird, laut Quellen, folgende Läden geben: The North Face (Flagshipstore, Outdoorkleidung), Sidestep, Peak Performance, Tatuum, Replay, Lloyd (Flagshipstore) Basic Hair Shop, Run2, The Phone House, Quicksilver, Cipango, Princess Tam Tam, Samsonite, Biba, Bose, Chiemsee, Coa, Comma, Ecco, Gabor, Gant, Glenfield, Hilfiger Denim, Mustang Jeans, Pandora, Passionata, Pepe Jeans London, S. Oliver (mit 1.800 qm) und viele mehr. 90 Prozent der gesamten Ladenfläche sollen schon vermietet sein. Wegen der Premiumlage mitten auf der Zeil werden bis zu 485 Euro pro Quadratmeter Miete bezahlt. Mehr Marken bzw. Geschäfte habe ich zu diesem Zeitpunkt nicht rausbekommen. Wer es ganz genau und vollständig wissen will, kann ja beim Projektentwickler anrufen und freundlich nach einer Liste „Marken in MyZeil“ fragen (Bouwfonds MAB Development GmbH, – lassen Sie sich durchstellen zum Director Retail und Marketing, Steffen Höhn, Tel.: 069-5060053-0, und sagen Sie, Sie sind von PASSAGEN, der World Association of City Flaneurs and Urban Strollers. Vielleicht hilft das).

Im Untergeschoss wird es ein Rewe-Filiale geben (so wie im neuen Einkaufszentrum Luisen-Forum in Wiesbaden) und eine Filiale der Heberer Feinbäckerei. Gastronomie und Cafés sind im vierten Stockwerk untergebracht. Imbissstände und klassisches Fast-Food wird es aber nicht geben (also kein MacDonalds, Burger King o.ä.?). Eine Äppler-Kneipe? Schauen wir mal. Darüber hinaus gibt es ein exklusives Fitness-Center (Fitnessfirst) und eine Spiellandschaft für die Kinder. Ob MyZeil auch ein Kinocenter beherbergt, weiß ich jetzt nicht genau, aber Sie wollen ja auch vor allem bummeln und einkaufen.

Wir können also schlussfolgern, dass die Palette des Einzelhandels in MyZeil die Zeil ergänzen wird. Es wird demnach kein H & M geben, aber angeblich auch keine Buchhandlung, kein Peek & Cloppenburg, kein New Yorker, Deichmann, Zara, Esprit, Wormland, Douglas. Die sind alle draußen – auf der eigentlichen Zeil.

Aber, liebe Besucher, achten Sie doch bitte auch auf die Architektur des italienischen Stararchitekten Massimiliano Fuksas, nicht nur auf das spektakuläre Glasdach und die lange Rolltreppe. Beachten Sie auch den Kontext, das Shopping Center MyZeil ist nur ein Teil des sog. Palais-Quartiers. Analysieren Sie doch auch einmal das vierte Geschoss (dasjenige mit der Gastonomie), welches eine besondere Rolle für das (halb)-öffentliche Leben in der MyZeil spielen soll. Achten Sie auf die Innenarchitektur, auf das Design, auf die Farben, die Atmosphäre.

Ich, als Flaneur, freue mich jedenfalls schon auf MyZeil, ganz klassisch werde ich dort ausgiebig flanieren, ohne einzukaufen!

Zum Schluss noch ein paar Namensvorschläge aus dem Eintracht-Forum: Shöpsche (das mit dem Pulitzer-Preis geht aus meiner Sicht in Ordnung), Dainamait Pälless, Mypsilon-Zeil.

Infos im Internet:

Schmittchen vom DAF-Team im Deutschen Architektur-Forum http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=198093.

PalaisQuartier Frankfurt. Internet: http://vorschau.pinx-design.com/ („Hinweis: Dieser Internetauftritt befindet sich im Aufbau“).

Bouwfonds mab development. Internet: http://www.bouwfondsmab.de/ (Internetauftritt des Projektentwicklers vom PalaisQuartier).

M Fuksas D. Massimiliano Fuksas, Architetto. Internet: http://www.fuksas.it/ (Schicker Internetauftritt; – an alle Mainzer: von M. Fuksas stammt auch das Housing- und Retail-Projekt am Markt 11-13).

Ob die Internetseite http://myzeilweb.com/ die offizielle MyZeil-Seite ist, weiß ich nicht, die Domain ist jedenfalls registriert.

Hier der Nachtrag: Die Homepage von MyZeil http://www.myzeil.de, mit der Liste aller Shops des “Multi-Marken-Centers”

Quellen:

My Zeil is My Castle , 10.11.2008 von Nicole Breevord, im Pflasterstrand. Journal Frankfurt Weblog (http://www.pflasterstrand.net/blog/aufgeschnappt/myzeil-is-my-castle/)

„Eine neue Dimension: Shoppen im ‘My Zeil’“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 264 vom 11. November 2008, S. 44.

„Für die Jugend“, von Manfred Köhler in Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 278 vom 27. November 2008, S. 50.

Kommentar zu diesem Post von Till Martin Lemm (MAB Development), 11.02.2009

About these ads

17 Antworten to “Shops, Geschäfte bzw. Marken in “MyZeil” (oder “My Zeil”?), Zeil Frankfurt/Main”

  1. Till Martin Lemm Februar 11, 2009 at 6:03 nachmittags #

    Herzlichen Glückwunsch, ein gut recherchierter Artikel mit viel richtiger Information. Ein paar Fakten sind Gerade zu rücken zu ergänzen oder zu berichtigen, was ich als Insider gerne tun werde.

    Alle Marken von denen in der Tat viele zum ersten Mal in Frankfurt oder in Deutschland einen eigenen Laden eröffen, kann man ab 26. Februar ab 10:00 live zu erleben.

    Unsere sensationelle Rolltreppe von EG ins 4.OG hat mit ca. 50 Metern Länge nichts mit den Rolltreppen in der Zeilgalerie zu tun. Den nur in MyZeil geht es One-Way ohne Unterbrechung ins 4.OG. Dann habe alle Kunden die Möglichkeit über die Lifte oder die zwei Erschließungskerne mit Rolltreppen über die Stockwerke nach unten zu gelangen. Eine Zwangsführung wie bei der Zeilgalerie gibt es bei uns nicht. In diesem 4.OG warten hochwertige Restaurants mit 14 unterschiedlichen Konzepten auf die Besucher. Imbissstände und Fast-Food im klassischen Sinne wird man hier nicht finden. Zum Schluss sei noch gesagt wir haben die größte Tiefgarage Frankfurts mit 1.400 Stellplätzen unter dem Objekt, so das auch die Autofahrer herzlich willkommen sind.

    Also bis zum 26.02.2009

    Till Martin Lemm
    Senior Leasing Manager
    MAB Development

  2. mawerner Februar 11, 2009 at 6:36 nachmittags #

    Guten Abend Herr Lemm, vielen Dank für Ihren Kommentar. Und vielen Dank für die Korrekturen. Es ist ja in der Tat richtig, dass man in der Zeil-Galerie nicht von unten nach oben durchfahren kann. Ich darf das noch nachträglich in meinem Text korrigieren. Der Hinweis mit der Zwangsführung in der Zeilgalerie, die es im neuen nicht gibt, auch sehr wertvoll.

    Hat sich irgendjemand eigentlich mal Gedanken gemacht oder untersucht, was mit der Zeil-Galerie passiert ?- Da haben ja durchaus bereits einige Veränderungen stattgefunden bis hin zu Leerstand, wenn auch (noch?) sehr vereinzelt.

    Viele Grüße
    M.W.

  3. Etienne Renaud Februar 22, 2009 at 5:38 nachmittags #

    Hallo, ein super recherchierter Artikel!
    Sicher auch ein Highlight ist der in Frankfurt einmalige LOOXIS Shop im Untergeschoss des MyZeils Einkaufscenters. LOOXIS fertigt vor Ihren Augen mittels Lasertechnologie verblüffende 3D Laser Fotos. Nach dem der Mietvertrag vor ca. 2 Jahren am Frankfurter Flughafen nicht verlängert wurde, ist LOOXIS im MyZeil nunmehr wieder in Frankfurt vertreten. Wir freuen uns auf die Eröffnung am 26. Februar.

    Gruss

    Etienne Renaud
    LOOXIS GmbH

  4. Moe Februar 24, 2009 at 8:23 vormittags #

    Jetzt muss ich aber auch kurz die Aussage von Till Martin Lemm korrigieren, mit 1400 Stellplätzen ist die Tiefgarage wohl nicht die größte Frankfurts, die Tiefgarage unter der Commerzbankarena bietet 1800 Stellplätze.

  5. Moe Februar 24, 2009 at 8:28 vormittags #

    Aber auch das ist vermutlich nicht die größte, wollte nur belegen das es auch größere in Frankfurt gibt, allein in der innenstadt gesehen, könnte es natürlich stimmen.

  6. Moritz Februar 24, 2009 at 1:53 nachmittags #

    Hallo,

    wollte mal nachhaken, ob denn schon jemand weiss, was für Elektrogeschäfte da reingehen ?

  7. mawerner Februar 24, 2009 at 2:35 nachmittags #

    @Moritz: Ankermieter ist Saturn (und Anson’s)

  8. Daibel Februar 25, 2009 at 10:06 vormittags #

    Ich bin mal auf die erste Weihnachtsdeko gespannt.

    Wenn dann rote überdimensionale Kugeln in diesem Glas-anus hängen…an was erinnert mich das nur??

    Auch bekommen Worte wie After-work Shopping neuen Inhalt.

  9. Caroline Meyer-Fuell Februar 25, 2009 at 8:32 nachmittags #

    Hallo,
    hier also gibt es die Informationen, die man sonst vergeblich sucht. Welche Shops öffnen ihre Türen?
    Mittlerweile ist der Eröffnungstermin bekannt. Wozu auch Name und E-Mail-Adresse einer zweifelhaften “myzeil”-Website überlassen, was erwartet einen, was passiert mit den Daten? Up to date ist anders. Keine Bilder des fertigen Konsumtempels! Zumindest eine Übersicht über die Läden, wo ja nun angeblich schon fast alles vermietet ist, hätte ich erwartet in den Weiten des WWW zu finden und gelangte auf Ihre Seite. In der Tat ein informativer Artikel und der erste, der die Neugier weckt. Ich freue mich schon sehr auf das gigantische Gebäude, da ich zuletzt vor zwei Monaten über die Zeil geschlendert bin. Zermürbend, was aus der Zeil geworden ist. Einfach nicht schön anzusehen, kein architektonischer Augenschmaus, es fehlt an frischem Grün und Sitzmöglichkeiten. So hetzt man gedrängt von der Masse über die Zeil und wundert sich noch kaum, dass schon wieder ein Laden durch einen neuen ersetzt wurde. Ob MyZeil ein Ort zum Flanieren ist, wird sich zeigen.

  10. mawerner Februar 27, 2009 at 8:22 vormittags #

    Ist schon toll das neue Einkaufszentrum, oder? Irgendwie technorganisch. Jetzt können wir uns aber wieder abkühlen, ist ja trotzdem nicht mehr als ein Einkaufszentrum (aber dennoch: “Ich geh auf die Zeil zum Shoppen! – jetzt erst recht – vielleicht noch nach Barcelona oder Mannheim.”
    War eigentlich jemand gestern in der guten, alten Zeilgalerie. Tja, ‘Alles wird anders.’
    Ich danke jedenfalls allen Besuchern dieses Blogs für die unglaublich hohen Besucherzahlen dieses Posts (so viel, dass WordPress uns sogar als Top-Blog heute u.s.w. gelistet hat).

  11. pommer März 1, 2009 at 5:01 nachmittags #

    Darf in “My Zeil” geraucht werden oder ist der Komplex rauchfrei?

  12. unknown77 März 3, 2009 at 4:26 nachmittags #

    Es müsste heißen “My Loch”

    “Bestaunen Sie den A-Loch von der Merkel, was sich da alles drin befindet”

    Ich finde das Gebäude schon lustig gebaut, aber mein gott, es ist doch nur ein Gebäude. Am ersten Tag wie die Leute da rein sind, wie die wilden -_-

    Wenigstens werden jetzt neue Arbeitsplätze geschafft, auch wenns nur ein paar sind…

  13. nessi August 21, 2010 at 3:18 nachmittags #

    gibt es auf der Zeil eigendlich einen Mango-store????

    • mawerner August 23, 2010 at 8:05 nachmittags #

      Hi nessi,

      ehrlich gesagt: ich weiß es — ah doch, jetzt fällt es mir wieder ein: Zeil 72! Und im Nordwestzentrum könnte es auch einen Mango-Store geben.

  14. Klemens Juni 17, 2013 at 5:37 nachmittags #

    Zwar schon ein wenig betagt, aber imme rnoch ein interessanter Artikel.
    Die Antwort auf die Frage, ob der Komplex rauchfrei ist würd emich auch interessieren.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Top Posts « WordPress.com - Februar 23, 2009

    […] Shops, Geschäfte bzw. Marken in “MyZeil” (oder “My Zeil”?), Zeil Frankfurt… SERVICEORIENTIERUNG wird in diesem Beitrag groß geschrieben. Über die Suchstichwörter „my zeil“, „my zeil […] […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: